Christian Kern macht blau oder Die Halbwertszeit von Wahlversprechen war auch schon länger

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Christian Kern, ORF-Sommergespräch vom 4. September: Wenn die SPÖ am Wahltag nur Zweiter werde, gehe sie in Opposition. Siehe etwa einen „Presse“-Bericht dazu oder den ORF-Bericht. Christian Kern, SPÖ-Bundesparteivorstand am 16. Oktober: Die SPÖ werde mit allen Parteien Gespräche über eine Koalition führen. Siehe den „Presse“-Bericht von heute. Als Wolfgang Schüssel 1999 die ÖVP-Wähler mit … Christian Kern macht blau oder Die Halbwertszeit von Wahlversprechen war auch schon länger weiterlesen

Maria Schnee

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Es ist mitten im Sommer, und daher der beste Zeitpunkt für „Maria Schnee“: Am 5. August feiert die Kirche das Weihefest der Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore, in älteren Büchern auch eingedeutscht Groß-Sankt-Marien. Denn am Morgen des 5. August 358 (oder 363?) soll die Kuppe des Esquilins in Rom von Schnee bedeckt gewesen sein. Nun hatten … Maria Schnee weiterlesen

Ich hol’ mir, was mir zusteht 

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Wenn man Otto Bauer oder Friedrich Adler gefragt hätte, diese Vordenker der österreichischen Sozialdemokratie in den Zwanziger und Dreißiger Jahren, welche Partei wohl den Spruch „Ich hol’ mir, was mir zusteht“ führen würde,  sie wären kaum auf die eigenen Sozialdemokraten gekommen. Zwar ist das Gefühl, selbst zu kurz zu kommen, immer eine mächtige politische Triebfeder. Aber … Ich hol’ mir, was mir zusteht  weiterlesen

Ehe ab 0, ab 16, ab 18: Eine Debatte erreicht Österreich

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Die Debatte über Kinderehen ist nun auch nach Österreich übergeschwappt — die entsprechende Praxis selbst wird hierzulande wohl in ähnlicher Relation wie in Deutschland vorhanden sein. Dazu hat Familienministerin Karmasin nun vorgeschlagen, das Ehealter allgemein auf 18 Jahre hinaufzusetzen und im Ausland geschlossene Ehen mit jüngeren Ehepartern nicht mehr anzuerkennen. Grundsätzlich gibt es im § … Ehe ab 0, ab 16, ab 18: Eine Debatte erreicht Österreich weiterlesen

Ignatius von Loyola

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Ignatius von Loyola muss eine eindrucksvolle, charismatische Persönlichkeit gewesen sein, voller Tatkraft und Energie. Ihm fehlte in seiner Jugend aber wohl das richtige Ziel, wohin er diese Energien seiner Person wenden sollte. Wie es üblich war, so schlug der 1491 geborene jüngste Sohn eines baskischen Adeligen eine militärische Laufbahn ein. Kurz vor seinem dreißigstem Geburtstag … Ignatius von Loyola weiterlesen

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz …

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Die Gleichnisse Jesu vom heutigen Sonntag werden schon im religiösen Büchern für Kleinkinder gerne verarbeitet. In der Übersetzung von P. Konstantin Rösch klingt dieser Abschluss einer langen Gleichnisrede im 13. Kapitel des Matthäusevangeliums so: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker verborgen war. Ein Mann fand ihn, deckte ihn … Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz … weiterlesen

Soros und Dragnea werden wohl keine Freunde mehr

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Ungarns Premier Viktor Orbán ist wegen seiner Kampagne gegen George Soros des Antisemitismus verdächtigt worden. Ein kurioser Vorwurf, da das (trotzdem höchst seltsame) Sujet keinen Bezug irgendeiner Art zu jüdischen Klischees oder antisemitischen Stereotypen aufweist. George Soros wäre nebenbei bis jetzt auch nicht als engagierter Jude aufgefallen. Aufgefallen ist er aber als Financier antiisraelischer Initiativen … Soros und Dragnea werden wohl keine Freunde mehr weiterlesen

Kirche in der Politik: Von Keulen, Worthülsen und Demokratie

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Wann wird gefordert, Vertreter der Kirche dürfen sich nicht in die Kirche einmischen? Natürlich dann, wenn sie andere Positionen als man selbst vertreten. Wobei sowieso unklar bleibt, nach welchen Kriterien gewisse Menschen und Gruppen „nichts zu Politik“ sagen dürfen. Gerade habe ich auf Twitter wieder ein schönes Beispiel dafür gefunden. Christoph Kardinal Schönborn twittert — … Kirche in der Politik: Von Keulen, Worthülsen und Demokratie weiterlesen

Zwei brisante EuGH-Erkenntnisse zu Asylverfahren und Dublin III

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Die Migrationskrise stellt auch die Gerichte vor große Herausforderungen. Der VwGH stöhnt trotz des Asylgerichtshofs unter der Last der Verfahren; und auch der EuGH hatte nun eine ganze Batterie von Fällen zu Fragen der Behandlung von Asylverfahren zu beurteilen. In Österreich wird wohl jenem Fall besondere Aufmerksamkeit geschenkt, bei dem Österreich und Slowenien Personen, die … Zwei brisante EuGH-Erkenntnisse zu Asylverfahren und Dublin III weiterlesen

Eine Karte der Odyssee

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Die Odyssee selbst und viele ihrer Elemente sind heute noch sprichwörtlich, wie etwa die Wahl zwischen Skylla und Charybdis; der betörende Sirenengesang; das Becircen. Die Erlebnisse des listenreichen Odysseus, der doch immer wieder in neue Schwierigkeiten gerät, sind märchenhaft und doch mit vielen Parallelen zu unseren Erfahrungen. So ist es auch mit der Geographie seiner … Eine Karte der Odyssee weiterlesen

Sterben in Würde

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

„In Würde sterben“ — das ist eine jener Wendungen, die gerade wieder im traurigen Fall des kleinen Charlie Gard verwendet wird. Bei einem kleinen Baby ist diese Phrase besonders zynisch. Aber sie ist auch sonst eigentlich nicht mehr als eine Leerformel, mit der in der Regel ganz andere Dinge kaschiert werden sollen. Im konkreten Fall … Sterben in Würde weiterlesen

Griechenland: Zwei Schritte vor, hoffentlich keiner zurück

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Die Aufarbeitung der Griechenlandkrise ist noch lange nicht beendet. Zwar hat konnte ein Kollaps Griechenlands verhindert werden, doch die dafür notwendigen Schritte haben trotzdem tiefe Spuren hinterlassen. Laut Eurostat betrug die griechische Wirtschaftsleistung im 1. Quartal 2008 knapp 80% der österreichischen, im 1. Quartal 2017 waren es nicht einmal 50%. Den hohen Wert von 2008 … Griechenland: Zwei Schritte vor, hoffentlich keiner zurück weiterlesen

Lauda Sion

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Fronleichnam ist eines von fünf katholischen Festen, bei denen zwischen zweiter Lesung und Halleluja-Ruf eine „Sequenz“ eingeschoben wird, in diesem Fall ein Gedicht des hl. Thomas von Aquin, das versucht, das Mysterium der Eucharistie fassbar zu machen, aber auch die Freude der Gläubigen über diese sichtbare Zuwendung Gottes. „Lauda Sion“ beginnt das Gedicht, dass auch … Lauda Sion weiterlesen

Fronleichnam: Das Fest des heiligen Kurzurlaubs? Nein: Etwas noch Provokanteres.

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Wieviele Menschen wissen in Österreich, worum es beim Fest Fronleichnam geht? Es ist halt einer dieser netten Donnerstag-Feiertage, die man mit ein paar Gleitstunden oder einem Urlaubstag zu einem langen Wochenende nutzen kann. Vielleicht einem Kurzurlaub? Aber das hat — neben der erfolgreichen Selbstaufgabe der großen christlichen Kirchen im deutschsprachigen Raum — auch mit dem … Fronleichnam: Das Fest des heiligen Kurzurlaubs? Nein: Etwas noch Provokanteres. weiterlesen

Eulenzauber

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Vor vielen Jahren habe ich Alan Garners „Eulenzauber“ gelesen, eine Paraphrase auf den vierten Zweig des alten walisischen Epos Mabinogion im Wales der Gegenwart. Der Gegenwart der Sechziger Jahre. Da war von Harry Potter und seinen modernen Epigonen noch keine Rede, und das merkt man dem Buch wohltuend an. Geradezu dürr erzählt es von drei … Eulenzauber weiterlesen

Frankreich: Wahl ohne Wähler

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Zwar war der erste Wahldurchgang der französischen Parlamentswahlen nie der Reißer; da war der entscheidende zweite Durchgang vielen doch wichtiger. Doch dass erstmals weniger als 50 Prozent der Stimmberechtigten eine Stimme abgegeben haben, lässt das ganze übrige Wahlergebnis verblassen. 47,6 Millionen Franzosen waren in den Wählerliste registriert, 23,2 Millionen haben gewählt, 22,7 Millionen davon gültig. … Frankreich: Wahl ohne Wähler weiterlesen

„Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet“

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Es ist interessant: Je besser es den Menschen geht, desto mehr Angst haben sie vor einem göttlichen Gericht. Deswegen ist wohl der Gedanke der „Allerlösung“ in Wohlstandsgesellschaften so populär. Wer dagegen leidet, vielleicht verfolgt oder unterdrückt wird, der wird mit dem Propheten Jesaja rufen: Meine Seele sehnt sich nach dir in der Nacht, auch mein … „Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet“ weiterlesen

UK: May gewinnt und verliert gleichzeitig

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

In den USA musste Hillary Clinton zur Kenntnis nehmen, dass es nicht bloß auf die erzielten Stimmen, sondern auch auf das Wahlsystem ankommt. Ähnliches dürfte nun der britischen Premierministerin Theresa May dämmern, die bei den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien zwar rund 13,7 Millionen Stimmen für die Konservativen verbuchen kann — ein Zuwachs von mehr als … UK: May gewinnt und verliert gleichzeitig weiterlesen

Wenn die Via Appia eine U-Bahn wäre …

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Vielleicht erinnern sich manche noch an das Projekt Orbis, das der Österreicher Walter Scheidel und Elijah Meeks an der Universität von Stanford verwirklicht haben. Orbis ist sozusagen ein Navi für das Römische Reich zur Zeit des Septimius Severus, mit ein paar der Quellenlage geschuldeten Abweichungen vom Zeitrahmen. Ich habe in diesem Blog über eine frühere … Wenn die Via Appia eine U-Bahn wäre … weiterlesen

Nennen wir es Bildungsreform 

| Aus dem Hollerbusch | Allgemein

Was eigentlich jedem Beobachter schon längst klar war, ist nun auch offiziell geworden: Aus der groß angekündigten Bildungsreform wird vor der Wahl wohl nichts mehr. Offenbar hat da der Wahlkampf einen zu großen Schatten geworfen, denn in der Sache lag man ja gar nicht so weit auseinander.  Und die Materie, für die eine Zweidrittelmehrheit notwendig … Nennen wir es Bildungsreform  weiterlesen

« Ältere Einträge |