Huch, die Inflation ist viel zu niedrig!

| Fremde Federn | Allgemein

“EZB will die niedrige Inflation bekämpfen – Statt Inflation kleinzuhalten, soll sie „angeheizt“ werden – Geldwertstabilität nur noch ein Zentralbankziel unter anderen Zielen – Realwirtschaft und Irreal-Wirtschaft – Die Niedrigzins-Drangsal geht weiter: Strafzinsen sollen kommen – Der schleichende Vermögensraub…” (hier)

Die dumme Angst vor dem Deflationsgespenst

| Fremde Federn | Allgemein

” ….Eine falsche Wirtschaftspolitik lässt sich nicht durch eine immer expansivere Geldpolitik ausgleichen.” (hier)

EZB-Chefs: Aufstand gegen Draghi?

| Fremde Federn | Allgemein

“….Mario Draghi droht zu Beginn seines vierten Jahres an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Palastrevolte. Wie die Nachrichtenagentur Reuters von mehreren Insidern erfuhr, wollen einige Chefs der nationalen Euro-Notenbanken noch in dieser Woche den offenen Waffengang mit dem Italiener wagen…” (hier)

Business vs. Economics

| hkarner | Allgemein

What brings me to the question: the economic wisdom, or lack thereof, of economists.(hfk) Date: 03-11-2014 Source: Paul Krugman TOKYO — The Bank of Japan, this country’s equivalent of the Federal Reserve, has lately been making a big effort to end deflation, which has afflicted Japan’s economy for almost two decades. At first its efforts — […]

Monetary Fallacy? Deep Divisions Emerge over ECB Quantitative Easing Plans

| hkarner | Allgemein

Date: 03-11-2014 Source: SPIEGEL To prevent dangerous deflation, the ECB is discussing a massive program to purchase government bonds. Monetary watchdogs are divided over the measure, with some alleging that central bankers are being held hostage by politicians. At first glance, there’s little evidence of the sensitive deals being hammered out in the Market Operations […]

Alan Greenspan: Gelddrucken hat nichts gebracht

| Fremde Federn | Allgemein

“…..Die langjährige Chef der US-Notenbank Federal Reserve, Alan Greenspan, hat sich enttäuscht über die Erfolge des jahrelangen Ankaufs von Wertpapieren durch die Fed gezeigt. In einem Interview mit dem Wall Street Journal sagte Greenspan, das Programm habe keine positiven Auswirkungen auf die Realwirtschaft gehabt. Das Programm habe weder neue Arbeitsplätze geschaffen noch habe es für […]

Das deutsche Dilemma von EZB-Boß Mario Draghi

| Fremde Federn | Allgemein

Sehr lesenswerte Analyse der FAZ: “Das Verhältnis zwischen EZB-Präsident Draghi und Bundesbank-Präsident Weidmann ist zerrüttet. Und auch das Verhältnis zu Berlin hat sich spürbar abgekühlt….” (die Folgen hier)

Die EU arbeitet energisch an der nächsten Krise

| Christian Ortner | Allgemein

(C.O.) Es war ja kein ganz schlechter Plan, mit dessen Hilfe sich die EU-Staaten 2012 aus der damals geradezu lebensbedrohenden Wirtschaftskrise herauswinden wollten. Kurzfristig sollte die legendäre Erklärung des EZB-Präsidenten Mario Draghi, “was auch immer notwendig ist” zu tun, um den Euro zu retten, das Ärgste verhindern. Zeitgleich wurde ein Stabilitätspakt geschnürt, um die unverantwortliche […]

Die EZB als Wirtschaftsregierung der Eurozone?

| hkarner | Allgemein

23.10.2014 | 11:27 | von Georg Erber (Ökonomenstimme) DIW Ökonomenstimme. Zentralbank-Chef Mario Draghi scheint die Rolle einer Wirtschaftsministers übernommen zu haben. Kann das gut gehen? Ökonom Georg Erber zweifelt. Die französische Regierung wollte schon immer, dass es eine Wirtschaftsregierung der Eurozone geben sollte. Auch die Kanzlerin konnte sich nach einigem Zögern dafür erwärmen. Allerdings sollte nach ihren […]

Draghis Bluff fliegt auf

| Fremde Federn | Allgemein

“……Der Wind hat gedreht. Die Finanzmärkte bewerten die Aussichten für die Weltwirtschaft neu, das Vertrauen in die Allmacht der EZB schwindet. Die nächste Systemkrise geht von Europa aus…..” (hier)

Die EZB am Weg zur Europäischen Bad Bank

| Fremde Federn | Allgemein

Die EZB hat am Montag mit dem umstrittenen Ankauf von Wertpapieren begonnen. Offenbar standen französische Pfandbriefe ganz oben auf der Einkaufsliste. Interessant: Die EZB entlastet die Banken damit bereits vor dem Ende des Stresstests. Das deutet darauf hin, dass einige Institute die Hilfe dringend nötig haben. (hier)

“Schuldenunion ohne demokratische Legitimation”

| Fremde Federn | Allgemein

“……Bei der mündlichen Verhandlung zum umstrittenen Ankaufprogramm von Staatsanleihen durch die EZB ließ Peter Gauweiler keinen Zweifel an der Unrechtmäßigkeit des Vorgehens von Mario Draghi: Ohne demokratische Legitimation werde hier die Umverteilung der Schulden zulasten Deutschlands eingeführt….” (Originaldokument, hier)

Der Traum der modernen Planwirtschaftler

| Fremde Federn | Allgemein

“…..Moderne Zentralbankbürokraten vom Schlage eines Mario Draghi, eines Ben Bernanke oder einer Janet Yellen träumen wie alle Planwirtschaftler davon, durch zentralistische Maßnahmen eine bessere Welt zu schaffen. Nichts gegen dieses hehre Anliegen. Nur steht es fast immer in einem unlösbaren Widerspruch zu den Grundregeln der Ökonomie und den Lehren der Geschichte…” (hier)

“EZB vernichtet Vermögen der Sparer”

| Fremde Federn | Allgemein

“…..Mario Draghi will den Euro um jeden Preis retten. Doch darf Europas oberster Währungshüter das überhaupt? Über den Krisenkurs der EZB wird viel gestritten – nun sogar vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH)….” (hier)

Deutschland auf dem Weg in die Rezession

| Claus Vogt | Allgemein

Die Zeichen eines globalen Abschwungs mehren sich – In der Rezession meldet sich die Staatsschuldenkrise zurück – Trotz Jubelgeschrei: Deutschland sitzt in der Staatsschuldenfalle – Je schlimmer die Lage, desto mehr werden Sie belogen

IWF-Treffen in Washington: Alle gegen Draghi

| hkarner | Allgemein

Date: 12-10-2014 Source: Spiegel Aus Washington berichtet Stefan Kaiser In der Finanzwelt gilt EZB-Chef Draghi als Retter der Eurozone. Doch seine Politik scheint nicht mehr unantastbar: Beim IWF-Treffen warnen viele Experten vor den Gefahren des billigen Geldes – die schärfste Kritik kommt aus Deutschland. Die Pressekonferenz läuft schon eine halbe Stunde, da wird Mario Draghi […]

Unter Draghi wird die EZB zur Bad Bank

| Fremde Federn | Allgemein

“Draghi macht die Europäische Zentralbank immer mehr zur Ramschbank” (der Obmann der CDU/CSU – Fraktion im Finanzausschuss des deutschen Bundestages,, Hans Michelbach, hier)

“Draghi wird Schiffbruch erleiden!”

| Fremde Federn | Allgemein

“……Die Geldpolitik von EZB-Chef Draghi werde kein Wirtschaftswachstum aus dem Boden stampfen. Momentan seien andere Politiken gefordert, sagt Peter Brezinschek…..” (hier)

Respekt, Herr Nowotny…

| Christian Ortner | Allgemein

“Bis zu einer Billion Euro will die EZB in die Hand nehmen, um riskante Wertpapiere aufzukaufen. Der Chef der Österreichischen Nationalbank, Ewald Nowotny, stimmte dagegen.” (hier)

Das Mega-Versagen der Politik

| Gast | Allgemein

(A. UNTERBERGER) Zugegeben: Man hat die Fakten in den nun veröffentlichten Zahlen über Österreichs Finanzlage geschickt zu verstecken verstanden. Aber in der Summe zeigt sich ein absolut katastrophales Bankrott-Bild über die wahre Lage des Landes. Und zugleich werden viele Politikerlügen widerlegt. Die acht wichtigsten Fakten und Erkenntnisse: Eigentlich hätte es seit jeher selbstverständlich sein sollen: […]

« Ältere Einträge |